Disfunctions.de

Das Blog der gnadenlosen Fehlfunktionen!

Author Archiv

KeepassX 0.4.3 für Mac mit AutoFill / AutoType ausstatten

Erstellt von Lukas am 25. Oktober 2013

Wer mit vielen und aufwendigen Passwörtern arbeitet kommt um einen Passwortmanager kaum drum rum – die Wahl fiel hier in meinem Fall auf KeepassX.

Um das ganze noch angenehmer zu gestalten bietet sich unter Linux die Autofill/Autotype Funktion an, welche den Benutzernamen und das Passwort nach Eingabe einer Tastenkombination selbstständig einträgt. Unter Mac wird dies leider noch nicht unterstüzt.

Diese Funktion soll erst mit KeepassX 2.0 kommen – doch diese Version lässt auf sich warten. Wenn es soweit ist findet ihr diese unter www.keepassx.org

Nun zum Thema: In diesem Forum hat ein Entwickler eine unoffizielle KeepassX Version gebastelt welche die Funktion AutoType unterstüzt, klappt super!

Wer diese Version testen möchte kann sie hier runterladen: mediafire.com oder rapidshare.com

Unter Einstellungen -> Fortgeschritten kann eine Tastenkombination für AutoType festgelegt werden. Wichtig ist außerdem, dass die Einträge auch alle die richtige URL enthalten.

Abgelegt unter Mac, Open-Source, Tutorials | Keine Kommentare »

Facebook: „Du musst eine gültige E-Mail Adresse angeben“

Erstellt von Lukas am 23. Oktober 2013

Was ist zu tun wenn Facebook das ändern oder registrieren mit der eigenen Emailadresse nicht erlaubt?

Wenn ihr diesen Fehler seht „Du musst eine gültige E-Mail Adresse angeben“ habt ihr sicherlich eine Mail-Adresse im Format mail@, info@ eingegeben.
Facebook sammelt bekanntlich ja sämtliche privaten, also personenbezogenen Daten von euch und dazu zählt auch eine eindeutig zuzuordnende E-Mail Adresse. Die Vermutung liegt nahe, dass deswegen eine solche Adresse unzulässig ist. (An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Facebook für die ausführliche Fehlerbeschreibung – echt super! )

Facebook - gültige Emailadresse

Facebook – gültige Emailadresse

Weiterlesen »

Abgelegt unter Tutorials, Webseiten | 2 Kommentare »

ICAL-Termin-Export mit Eventlist 1.0.2 für Joomla 2.5

Erstellt von Lukas am 18. April 2013

Aus gegebenen Anlass schreibe ich heute mal wieder einen Artikel. Dies hat den Hintergrund, dass ich selbst bei der Lösung meines Problem wenig bis garnichts im Internet gefunden habe & erst recht nicht auf Deutsch.

Folgende Situation:

Ich habe für ein neues Projekt welches unter Joomla 2.5 laufen soll „Eventlist 1.0.2“ zur internen Terminverwaltung installiert.

Vorweg: Eine Vorgabe war, dass es eine Möglichkeit geben soll, die eingetragenen Termine in den eigenen, lokalen Terminkalender zu übernehmen (zB.: Outlook). Nach einiger Recherche und gefühlten Stunden in einigen Internetforen stieß ich auf die besagte Komponente, welche meine Vorgaben erfüllen sollte.

Das Problem begann damit das alle erhältlichen Versionen lediglich für Joomla 1.5 vorgesehen waren. Doch nach einiger Suche fand ich die ersehnte Version für Joomla 2.5 (Downloadlink am Ende des Artikels). Wie es der Zufall wollte wurde in dieser Version alles außer dem Terminexport via Ical unterstützt.

Tagelanges Beiträge schreiben in Foren führte nun zur letztendliches Lösung meines Problems. Wer Eventlist 1.0.2 unter Joomla installiert hat oder vor hat es zu installieren und die Exportfunktions benutzen möchte, ist hier genau richtig.

Auf den Lösungsweg an sich möchte ich hier nicht genau eingehen, da ich in weiten Teilen davon, grade was die Programmierung in sämtlichen Dateien die geändert wurden anging, einfach nicht fit genug bin.

Weiterlesen »

Abgelegt unter Allgemein, CMS, PHP&MySQL, Tutorials | 3 Kommentare »

M4a zu Mp3 mit dem Mac konvertieren

Erstellt von Lukas am 23. Mai 2011

Oftmals brauch man einen Konverter um Dateien umzuwandeln. In diesem Fall ist das ganze denkbar einfach, denn alles was man unter Mac brauch, ist schon von Haus aus installiert. Alles was man tun muss ist eine kleine Änderung in den Itunes-Einstellungen vornehmen.

 

1. Itunes öffnen, Einstellungen -> Allgemein -> Importeinstellungen -> Importieren Mit: Mp3-Codierer

2. Nun die Lieder die ihr in Mp3 umwandeln möchtet der Itunes Mediathek hinzufügen.

3. Entsprechende Lieder in der Mediathek makieren und via Rechtsklick „Mp3-Version erstellen“ auswählen.

Die Lieder werden dann im Mp3-Format unter MacintoshHD -> Benutzer -> Benutzername -> Musik -> iTunes Media -> Music  gespeichert. Das wars schon =)

Durch diese Einstellung werden Lieder die von CD importiert werden übrigends auch als Mp3 gespeichert. (iTunes 10.2.2)

Abgelegt unter Mac, Tutorials | 2 Kommentare »

Strom zu teuer? Hier eine kleine Rechnung zum Nachdenken …

Erstellt von Lukas am 25. November 2010

Ihr findet das der Strom viel zu teuer ist? Dann passt mal auf, ich habe eine kleine Rechnung vorbereitet die ein bisschen zum Nachdenken anregen soll.

1 kwH = 0,2 € = 1000 Watt * 3600 Sekunden = 3.600.000 Joul! Eine Kilowatt-Stunde kostet etwa 20 Cent und entspricht 3.600.000 Joul!

Nun zur eigentlichen Rechnung:

Stellt euch vor ihr seit mit eurer Freundin (ca. 60 Kg) in Paris und schaut euch den Eifelturm (ca. 300 Meter) an. Ihr möchtet eure Freundin als Liebesbeweis die ganzen 300 Meter in die Höhe tragen.

Nun rechnen wir die elektrische Leistung aus, die dafür nötig wäre: W=m*g*h = 600 (Newton) *10 (g)* 300 = 180.000 Joul !


Mit 180.000 Joul werden also 60 Kilogramm 300 Meter in die Höhe befördert. Dies entspricht genau 1/20 kwH! Ihr hättet also durch eure Arbeit im Strompreis 0,01€ erwirtschaftet.

Mir stellt sich an dieser Stelle die Frage welcher durchschnittliche Mensch für nur 1 Cent 60 Kg um 300 Meter anheben würde. Ich finde das bisschen bedenklich wie selbstverständlich wir mit unserer elektrischen Geräten umgehen. Man sollte sich mal vor Augen halten wieviel unserer alltäglichen Geräte überhaupt so verbrauchen und was man dafür als Mensch alles erledigen hätte müssen. Ein Fön zum Beispiel verbraucht etwa 1500-2500 Watt.

Abgelegt unter Allgemein, Eigenes | 2 Kommentare »

Ende und Zusammenfassung der Artikelserie [IM]

Erstellt von Lukas am 13. September 2010

Unter Mein Alternatives IM-Programm haben wir unsere zweite Artikelserie hier im Blog gestartet. Nach dem unsere erste Serie “Meine Programme unter System X” so erfolgreich war und gut angenommen wurde, haben wir uns entschlossen diese zweite Serie zu starten. Diese ging nun mit den letzten Artikeln zu Ende.

Alles in allem fanden wir diese sehr erfolgreich. Wir haben viele Rückmeldungen und eingesendete Artikel bekommen, teilweise auch über Trackbacks aus anderen Blogs. Über all dies haben wir uns sehr gefreut! Daher hier an dieser Stelle mal ein großes

Dankeschön

an alle die mitgemacht haben, gelesen und kommentiert haben. Die Leserzahlen (Unique Visitors) dieser Aktion haben sich auch sehen lassen können. Durchschnittlich wurden die Artikel jeweils ca. 240 mal gelesen. Zu den Artikel dieser Serie haben wir von euch bisher 15 Kommentare bekommen, hinzukommen noch die Kommentare von den externen Blogs. Wobei dies jetzt auch nur die User sind, die direkt auf unserem Blog waren und die Artikel gelesen haben, man müsste da noch die Leser der anderen Blogs, des Feeds und der Planeten hinzufügen. Dies soweit mal zu den Zahlen und Fakten. Jetzt nochmal die versprochene Übersicht aller Artikel(in chronologischer Reihenfolge):

Wir haben damit viele verschiedene Messenger abdecken können und ein schön buntes Feld erhalten. Von Linux über Mac bis Windows wurde auf alle Betriebssysteme eingegangen. Wir hoffen das die Serie auch für euch interessant war und ihr die ein oder andere neue Idee mitgenommen habt.
Uns hat die Serie Spaß gemacht und es war interessant, wie die verschiedenen Leute ihre IM Programme benutzen, wir hoffen euch ging es genauso! Wenn ihr noch Anmerkungen, Ideen oder sonst irgendwas beizutragen habt, hinterlasst einfach einen Kommentar oder schickt uns ne Mail, wir freuen uns! In der Hoffnung, dass wir oben bei den Links niemanden vergessen haben, war es das erst mal zu dieser Serie!

Abgelegt unter Allgemein, Eigenes, Linux, Mac, Open-Source, Tutorials, Ubuntu, ubuntuusers.de, Webseiten, Windows | Keine Kommentare »

[Serie] Mein alternatives IM-Programm [Lukas]

Erstellt von Lukas am 9. September 2010

[Dieser Artikel erstand im Rahmen der Artikelserie Mein alternatives IM-Programm auf dem Blog Disfunctions.de im September 2010. Gerne könnt auch ihr euch an dieser Artikelserie beteiligen, wie dies ganz einfach geht, steht auch dort.]
Die Adium Ente

Im Rahmen der Artikelserie „Mein alternatives IM-Programm“ werde ich euch heute Adium auf dem Mac vorstellen. Auf meinem Macbook 13,3″ nutze ich Adium 1.4 b 18. Über diesen Clienten laufen bei mir aktuell ICQ, MSN und Jabber. Allerdings ist es auch möglich weitere Dienste wie Twitter, Facebook und zahlreiche mehr zu verwenden. Adium ist ein freies, kostenloses und unter der GNU GPL Open Source Lizenz verfügbares Programm.

„Alternativ“ ist Adium nicht ganz, da es für ICQ und MSN meines Wissens keine offizielle Version vom Hersteller gibt. Also ist es eigentlich so gut wie die einzigste Möglichkeit alle diese Dienste mit einem Programm zu nutzen.

Möchte man seinen Standart-Clienten anpassen, so kann man sich unter Zahlreichen Erweiterungen (Xtras) auf http://adium.im entscheiden.

Abgelegt unter Mac, Open-Source | Keine Kommentare »

Frohe Ostern =)

Erstellt von Lukas am 4. April 2010

Das Team von Disfunctions.de wünscht allen Lesern und Leserinnen Frohe Ostern. Kommt gut durch die Feiertage.

Abgelegt unter Allgemein | 2 Kommentare »

Ixquick in Safari-Suche integrieren

Erstellt von Lukas am 24. März 2010

Ixquick Suche Logo Matthias hat hier bereits schon über die alternative Suchmaschine „Ixquick“ berichtet und die Handhabung mit Firefox erklärt. Nun möchte ich        diesen Artikel noch ergänzen und über die Integration in Safari berichten.

Die Integration in Safri ist nicht ohne Weiteres möglich und erfordert deshalb das Addon „Glims“.

1. Laden Sie sich „Glims“ hier herunter und installieren sie es per Doppelklick.

2. Nun müssen Sie Safari neustarten.

3. Nun müssen Sie zu Safari-Einstellungen-Glims navigieren und den Reiter „Such-Optionen“ auswählen

4. Klicken Sie auf „Hinzufügen“ und geben folgendes ein.

a) Name: Ixquick

b) Abfrage URL: http://ixquick.com/do/metasearch.pl?language=deutsch&query=#query#

5. Ixquick wird nun in der Liste der Suchmaschinen angezeigt und sollte aktiviert sein. Nach dem Neustart einfach „Ixquick“ im                     Suchfenster auswählen und los gehts.

Ich hoffe bei euch klappt das auch so gut wie bei mir =)

Abgelegt unter Webseiten | Keine Kommentare »

[ Joomla ] Seo-Generator – Suchmaschinenfreundlichkeit steigern

Erstellt von Lukas am 19. Februar 2010

Wer eine Joomla Webseite betreibt wird sich früher oder später über die Suchmaschinenfreundlichkeit Gedanken machen. Da Joomla von Haus aus nicht optimal auf Seo eingeht, bzw. man die Meta-Tags für jeden Artikel von Hand eintreagen muss, ist eine Erweiterung nützlich! Ich habe mich dabei für Seo-Generator entschieden.

Der Seo-Generator generiert diese besagten Meta-Tags automatisch für jeden Artikel. Dabei kann er anhand einer Liste bestimmte Wörter auslassen. zB. Wörter die kürzer als 5 zeichen sind (als, und, der, die, das, … usw.)

Desweiteren wählt Seo-Gen automtisch den Seitentitel, dabei geht er einem vorher eingestellten System nach (siehe Abbildung)

Abgelegt unter CMS, Tutorials, Webseiten | Keine Kommentare »

Seite 1 von 512345