Disfunctions.de

Das Blog der gnadenlosen Fehlfunktionen!

Wie frei ist dein System?

Erstellt von Matthias am Freitag 11. September 2009

Seit Gestern geht es im englischsprachigen Ubuntu Planeten zum Thema „Wie frei ist das eigene System“ ziemlich rund. Mit einem neuen, sehr einfach gestrickten Paket kann man herausfinden wie viel freie Software und wie viel nicht-freie Software man auf dem eigenen System verwendet. Es listet alle „fragwürdigen“ Pakete auf und gibt eine Prozentzahl an. Das benötigte Paket heißt vrms und geht auf den strikten Verfechter von Freier Software Richard M. Stallman zurück. Das Paket nennt sich also virtueller Richard M. Stallman. Um die Geschichte so einfach wie möglich zu halten kann man das Paket einfach über die Paketverwaltung Synaptic oder mit dem Befehl


apt-get install vrms

installieren und mit dem Befehl


vrms

verwenden. Bei mir sieht die Ausgabe auf meinem Desktop-PC so aus:

matthias@matthias-pc-ubu:~$ vrms
Non-free packages installed on matthias-pc-ubu

fglrx-modaliases          Identifiers supported by the ATI graphics driver
linux-generic             Complete Generic Linux kernel
linux-restricted-modules- Non-free Linux 2.6.28 modules helper script
linux-restricted-modules- Restricted Linux modules for generic kernels
nvidia-173-modaliases     Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
nvidia-180-kernel-source  NVIDIA binary kernel module source
nvidia-180-libvdpau       Video Decode and Presentation API for Unix
nvidia-180-modaliases     Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
nvidia-71-modaliases      Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
nvidia-96-modaliases      Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
nvidia-glx-180            NVIDIA binary Xorg driver
opera                     The Opera Web Browser
sauerbraten-data          Game content for the Sauerbraten game
sun-java6-bin             Sun Java(TM) Runtime Environment (JRE) 6 (architecture
sun-java6-jre             Sun Java(TM) Runtime Environment (JRE) 6 (architecture
tangerine-icon-theme      Tangerine Icon theme
unrar                     Unarchiver for .rar files (non-free version)
Reason: Modifications problematic

Contrib packages installed on matthias-pc-ubu

msttcorefonts             transitional dummy package
nvidia-common             Find obsolete NVIDIA drivers
nvidia-settings           Tool of configuring the NVIDIA graphics driver
sauerbraten               3D first-person game engine
sauerbraten-wake6         Small but dodgy deathmatch/instagib map for the Sauerb
ttf-mscorefonts-installer Installer for Microsoft TrueType core fonts

17 non-free packages, 1.0% of 1622 installed packages.
6 contrib packages, 0.4% of 1622 installed packages.

Nun gut, 1% sind bei mir nicht-freie Software. Das heißt aber gleichzeitig auch, das 99% frei sind! Damit kann ich gut leben. Aber auch bei mir sieht man recht deutlich, dass der Grafikkartentreiber von Nvidia viel ausmacht. Insgesamt sind auch im englischsprachigen Planeten sehr viele der unfreien Paketen Grafikkartentreiber. Wieso jedoch Sauerbraten bei mir als non-free gewertet wird, ist mir noch nicht ganz aufgegangen, das ist doch eigentlich ein Open Source Ego Shooter.  Übrigens kamen den ganzen Tag heute immer niedrigere Werte heraus, den niedrigsten Wert den ich bisher gesehen habe war 0,1%. Ihr seht also 100% freie Software ist auf einem wirklich genutzten Desktop System eher schwierig, bei Server Systemen sicher schon einfacher machbar!

Auf meinem kleinen Netbook liege ich übrigens bei 0,4%, auch hier wieder die Grafikkartentreiber.

Wie sieht es bei euch aus? Wie frei seit ihr?

27 Kommentare zu “Wie frei ist dein System?”


  1. m_otti sagt:

    Bei mir schaut es ein bisschen besser aus, an sich nur der nV-Grafikkartentreiber, Opera und ein Icon-Theme, macht insgesamt 10 und das entspricht 0,7%. Ist doch ganz okay, oder? 😀


  2. Matthias sagt:

    17 non-free packages, 0.8% of 2209 installed packages.
    5 contrib packages, 0.2% of 2209 installed packages.
    Nvidia,Sykpe und Picasa sind dran schuld 🙂


  3. a sagt:

    http://packages.debian.org/changelogs/pool/non-free/s/sauerbraten-data/sauerbraten-data_0.0.20090504-1/sauerbraten-data.copyright
    Teile von Sauerbraten haben den nc vermerkt von cc und das ist nicht frei.


  4. matthias sagt:

    @a: gut, Danke für die Erklärung. Das hatte mich Anfangs schon etwas stutzig gemacht.
    @Flyingmana: Es sollte eigentlich gar keine Quellen durchschauen, sondern nur alle Pakete, und mit alle meine ich eben auch alle. Zumindest habe ich das Ganze so verstanden!
    @Hannes: Netter Gedanke, aber ich denke eher nicht, dass es sowas für Windows gibt. Dies dürfte auch komplizierter werden, da Windows ja nicht das Pakete System wie bei Linux kennt.

    @all: Ich sehe das Tool auch mehr als Gag an, damit man eben mal sieht wieviel Pakete man verwendet und unter welche groben Lizenzen diese Fallen. Aber man kann damit nicht wirklich bewerten wie gut das eigene Betriebssystem wirklich aus Open Source besteht. Außerdem finde ich viel wichtiger, dass der Mensch der vor der Kiste sitzt den Gedanken von Open Source denkt und lebt, und nicht der PC an sich! 😉


  5. Flyingmana sagt:

    28 non-free packages, 1.2% of 2335 installed packages.
    8 contrib packages, 0.3% of 2335 installed packages.

    Schaut das nur die Ubuntu eigenen quellen durch? Bin der Meinung von Medibuntu noch nen paar unfreie Pakete installiert zu haben.


  6. schmiddi sagt:

    Eigentich nur Flash,Java, Opera und der Nvidia Treiber, wenn der gute alte RMS da nicht die Stirn in Falten legt:)

    15 non-free packages, 1.0% of 1542 installed packages.
    4 contrib packages, 0.3% of 1542 installed packages.


  7. ptiedchen sagt:

    13 non-free packages, 0.8% of 1549 installed packages.
    2 contrib packages, 0.1% of 1549 installed packages.

    Opera, Grafikkartentreiber und ein Themepack.

    wenn das mal nicht juut ist.


  8. Hannes Schurig sagt:

    Hehe nette Sache. Bei Windows müsste man eher um den höchsten Wert buhlen 😀
    Gibts sowas auch für Windows? Denke nicht, oder.


  9. Henrikx sagt:

    19 non-free packages, 0.9% of 2168 installed packages.
    8 contrib packages, 0.4% of 2168 installed packages.

    Wieso sich sun-java6-bin, sun-java6-jdk ,sun-java6-jre mit installiert haben, obwohl ich Open-Java installiert habe, ist mir allerdings ein Rätsel.

    dvdrtools werden auch beanstandet. Auf der Hompepage steht allerdings Lizenz GPL.

    tangerine-icon-theme ebenfalls. Worked on by the Ubuntu Art Team ist also auch keine Aussage auf freie Software.

    agrep ?
    linux-generic Complete Generic Linux kernel ?
    linux-restricted-modules Generic Linux restricted modules.?
    linux-restricted-modules- Non-free Linux 2.6.28 modules helper script ?
    linux-restricted-modules- Restricted Linux modules for generic kernels ?

    em8300-headers Kernel headers to access DXR3/Hollywood+ decoder cards
    poppler-data Encoding data for the poppler PDF rendering library

    Der Rest Nvidia, Opera, unrar.

    Entferne ich also den Kernel, dann die TV-Karte, PDF (Document Viewer), alle RW Rohlinge in die Tonne, vernichte am besten gleich noch alle MP3 Dateien, kauf mir eine Schreibmaschiene und wenn ich Musik hören will, pfeife ich auf einem Kamm. Sollte ich Zuhörer haben melde ich das natürlich vorher an und zahle Gema.

    So von RMS bekehrt, pflichte ich dann auch dem Verkäufer zu, das Windows7 auf jeden Fall die bessere Wahl…..

    Wäre RMS bei der Aids Aufklärung hieße es wahrscheinlich Jute statt Plastik..


  10. Chaos sagt:

    Bei mir werden seltsamerweise viele Spiele als unfrei angezeigt, obwohl sie eigentlich Open source sein sollten:

    alien-arena-data Game data files for Alien Arena
    fglrx-modaliases Identifiers supported by the ATI graphics driver
    glest-data a free 3d real-time customizable strategy game
    latex2html LaTeX to HTML translator
    linux-generic Complete Generic Linux kernel
    linux-restricted-modules- Non-free Linux 2.6.28 modules helper script
    linux-restricted-modules- Restricted Linux modules for generic kernels
    nvidia-173-modaliases Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
    nvidia-180-kernel-source NVIDIA binary kernel module source
    nvidia-180-libvdpau Video Decode and Presentation API for Unix
    nvidia-180-modaliases Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
    nvidia-71-modaliases Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
    nvidia-96-modaliases Modaliases for the NVIDIA binary X.Org driver
    nvidia-glx-180 NVIDIA binary Xorg driver
    rar Archiver for .rar files
    sauerbraten-data Game content for the Sauerbraten game
    tremulous-data Tremulous datas
    unrar Unarchiver for .rar files (non-free version)
    Reason: Modifications problematic
    urbanterror-data Urban Terror Data
    warsow-data Game data for Warsow
    worldofpadman-data World of Padman Data

    Außerdem Bezweifel ich die Aussagekraft einer Vergleiches, der nur die Anzahl von Packeten berücksichtigt


  11. Gerrit sagt:

    12 non-free packages, 0.8% of 1441 installed packages.
    4 contrib packages, 0.3% of 1441 installed packages.

    Und das auch meinem Firmenrechner 🙂 NVidia Treiber und Flashplugin…


  12. dominusnoctae sagt:

    ich komme auf 0,6%

    10 non-free packages, 0.6% of 1810 installed packages.
    4 contrib packages, 0.2% of 1810 installed packages.

    Aber ich denke auch, mehr als ein nettes spielzeug ist es nihct 🙂


  13. Olytibar sagt:

    20 non-free packages, 0.9% of 2286 installed packages.
    12 contrib packages, 0.5% of 2286 installed packages.

    Geht ja^^


  14. greebo sagt:

    Also neu ist nun wirklich etwas anderes vrms gibt es schon mindestens 4 Jahre, wahrscheinlich noch einiges länger ;). Ansonsten trotzdem schöner Artikel.


  15. burli sagt:

    Non-free packages installed on werkbank

    eagle Printed circuit board design tool
    eagle-data Data files for Eagle
    linux-generic Complete Generic Linux kernel
    linux-restricted-modules- Non-free Linux 2.6.28 modules helper script
    linux-restricted-modules- Restricted Linux modules for generic kernels

    Contrib packages installed on werkbank

    flashplugin-installer Adobe Flash Player plugin installer
    flashplugin-nonfree Adobe Flash Player plugin installer (transitional pack

    5 non-free packages, 0.4% of 1236 installed packages.
    2 contrib packages, 0.2% of 1236 installed packages.

    0% sind unter Ubuntu wohl nicht möglich


  16. Daniel Schury sagt:

    14 non-free packages, 0.8% of 1854 installed packages.
    9 contrib packages, 0.5% of 1854 installed packages.

    Nvidia, rar/unrar, java, flash, WLAN-Treiber, MS-Kompatibilität(Schriften etc.)


  17. Jonas sagt:

    14 non-free packages, 0.9% of 1618 installed packages.
    3 contrib packages, 0.2% of 1618 installed packages.

    Nvidia, Ubuntu-Kernel, java, skype und tangerine-icon-theme

    was sind eig. „contrib packages“? Weder dict.cc noch leo.org kennen das wort „contrib“.

    lg Jonas


  18. y0koert sagt:

    6 non-free packages, 0,5% of 1317 installed packages
    2 contrib packages, 0,2% of 1317 installed packages

    so schauts auf meinem Netbook aus. Sind der nVidia-Treiber und Flash.

    Auf meinem PC hab ich bissl mehr noch:Picasa, Skype, Opera, Flash, Java,


  19. matthias sagt:

    @Jonas: Ich könnte mir vorstellen das contrib Packages die von Canonical direkt unterstützten/gepflegten Pakete sind, bin mir da aber absolut nicht sicher, ist eben nur ein Gedanke. Genaueres konnte ich so auf Anhieb auch nicht finden.


  20. burli sagt:

    Ich schätze, contrib kommt von contribute

    http://dict.leo.org/ende?lp=ende&lang=de&searchLoc=0&cmpType=relaxed&sectHdr=on&spellToler=on&chinese=both&pinyin=diacritic&search=contribute&relink=on


  21. Angelo Gründler (freespeed08) 's status on Friday, 11-Sep-09 20:09:11 UTC - Identi.ca sagt:

    […] http://www.disfunctions.de/ubuntu/1016/ a few seconds ago from Gwibber […]

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>