Disfunctions.de

Das Blog der gnadenlosen Fehlfunktionen!

Die Bild-Zeitung und sichere E-Mails

Erstellt von Matthias am Sonntag 19. Juli 2009

Seit ein paar Tagen gibt es auf Bild.de einen Artikel zum sicheren Umgang mit E-Mails. Laut Bild sind die Mails bei Providern auf den Servern nicht mehr sicher. Dabei bezieht sich die Bildzeitung auf einen Fall, wo die Polizei die Mails eines Geschäftmannes von dessen Mail-Provider bezogen hat. Dieser ist dann vor das Bundesverfassungsgericht gezogen und klagte dagegen.
Die Bildzeitung vergleicht nun IMAP und POP3 und deren Einsatzmöglchkeiten. Dabei kommt sie zu dem Schluss, das POP3 sicherer ist, da die Mails nicht beim Provider gespeichert blieben. Doch bitte wer kommt heute noch mit POP3 aus? Ich sehe das bei mir selber, ich will meine Mails immer alle möglichst überall zur Verfügung haben. Auf dem PC unter 3 verschiedenen Betriebssystemen, auf dem Netbook und auf dem iPod touch. Aber natürlich auch noch Online, falls man mal alles andere nicht zur Verfügung hat. Dies geht in dieser Konstellation nur mit IMAP. Man hat einfach immer und Überall seine Mails zur Verfügung und braucht sich nicht um lokale Backups zu kümmern.
Dies so weit zur Nutzbarkeit.

Aber wie kommt die Bild nun auf den Trichter, dass POP3 sicherer wäre, erstens kann man auch dort einstellen das die Mails auf dem Server verbleiben, was viele Menschen auch nutzen, das bleibt unerwähnt. Und nur weil die Mails dann irgendwann tatsächlich, nach dem Löschen vom Benutzer, nicht mehr direkt zu „sehen“ sind, heißt das nicht unbedingt, dass die Mails von den Behörden bzw. Providern nicht mehr wiederherstellbar sind. Daher halte ich den ganzen Vergleich im Bezug auf dieses Thema von der Bild für völligen Humbug.
Das einzigste was meiner Meinung nach sicher ist, ist die Verschlüsselung von Mails, doch darauf geht die Bild überhaupt nicht, noch nicht mal in einem Nebensatz, ein. Vor allem unter vielen Linux-Distributionen ist es einfacher denn je die Mailverschlüsselung per PGP zu nutzen. Ubuntu bietet dafür von Haus aus unter ‚Zubehör‘–>’Passwörter und Verschlüsselung‘ eine erstklassige und sehr einfach zu bedienende Möglichkeit PGP (GnuPG) zu nutzen. Auch für Mac und Windows gibt es seit Jahren sehr einfach zu bedienende Programme um dies zu nutzen. Meinen PGP Schlüssel kann man übrigens hier finden.
Dies hat im Gegensatz zu POP3 auch wirklich Wirkung. Und gerade im Geschäftsbereich sollte das mittlerweile, meiner Meinung nach, eigentlich zum Standard gehören. Das wäre wohl auch für den besagten Geschäftsmann besser gewesen. Seine Klage beim Bundesverfassungsgericht hat er übrigens verloren.
Wieso die Bildzeitung bei der Mail-Sicherheit nur auf POP3 setzt entzieht sich hierbei leider meines Wissens. Ob diese davon ausgeht, dass die Leser dies als zu schwierig empfinden könnten oder ob da selber das Know-How bei den Autoren fehlt wäre schonmal interessant zu wissen. Ich persönlich gehe ja fast von letzterem aus ;).

Wenn die das Intern mit der Sicherheit auch so genau nehmen, dann viel Spaß!

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>