Disfunctions.de

Das Blog der gnadenlosen Fehlfunktionen!

Dropbox unter Ubuntu 9.10 installieren

Erstellt von Matthias am Sonntag 6. September 2009

Die aktuellen Pakete die man auf getdropbox.com für Ubuntu herunterladen kann, laufen unter Ubuntu Karmic Kaola 9.10 überhaupt nicht. Man kann es zwar installieren, aber das Programm startet nicht und ist somit nicht nutzbar.  Ich habe es unter Alpha 4 probiert und es funktioniert einfach mit den fertigen Paketen nicht. Ob das mit den Beta Versionen oder Stable Versionen von Ubuntu 9.10 wieder läuft oder wann Dropbox dafür ein Update raus bringt ist mir nicht bekannt, aber ich gehe davon aus, dass dies noch eine Weile dauern kann, denn es ist wahrscheinlich das die Dropbox Leute bis zur Stable Version warten werden.

So musste ich einen anderen weg für die Installation von Dropbox finden.

Wenn man das Programm einfach in der Source Version herunterlädt und dies dann selbst kompiliert und installiert funktioniert es wunderbar. Dies funktioniert folgendermaßen.

Schritt 1: Vor der Installation benötigt man für Dropbox noch folgende Pakete die man am besten über Synaptic installiert (System–>Systemverwaltung–>Synaptic-Paketverwaltung):

libnautilus-extension-dev
libnotify-dev
docutils

Schritt 2: Man lädt sich die Quelle (Source) von der Dropbox Website hier herunter.

Schritt 3: Nun muss man das heruntergeladene Archiv entpacken.

Nach dem installieren dieser Pakete kann man mit der eigentlichen Installation loslegen.

Schritt 4: Man geht nun per Konsole in das eben entpackte Verzeichnis, konfiguriert, kompiliert und installiert Dropbox. Dafür öffnet man ein Terminal (Anwendungen–>Zubehör–>Terminal) und gibt folgendes ein


cd /zum/entpackten/Verzeichnis/
./configure
make
sudo make install

Damit ist die Installation an sich schon abgeschlossen. Nach der Installation muss man nautilus neu starten. Dies macht man am einfachsten über den folgenden Befehl, wieder in dem Terminal. Falls man Compiz oder ähnliche Programme nutzt, kann man sich auch einfach einmal kurz ausloggen und wieder anmelden.


killall nautilus

Nun kann man Dropbox nutzen. Dafür klickt man einfach unter Anwendungen–>Internet auf den Dropbox Eintrag und konfiguriert sein Dropbox noch in dem man seine vorhandenen Account-Daten  eingibt oder sich einen neuen  Dropbox Account anlegt. Wer sich einen neuen Dropbox Account anlegt kann dazu gerne diesen Link verwenden, dann bekommt ihr und ich jeweils 250MB geschenkt, was mich sehr freuen würde. 😉 https://www.dropbox.com/referrals/NTk2MTk4Mzk

6 Kommentare zu “Dropbox unter Ubuntu 9.10 installieren”


  1. Skittles sagt:

    anstelle von sudo make install sollte sudo checkinstall verwendet werden, dann wird daraus ein Debian-Paket gebaut, was sich später auch wieder leichter entfernen lässt.


  2. matthias sagt:

    @Skittles: ok danke, merk ich mir für das nächste mal!


  3. Sonnenmensch sagt:

    Ich hab da etwas andere Erfahungen mit Dropbox unter Ubuntu 9.10 gemacht. Bei mir hat es vollkommen ausgereicht, die aktuellen Pakete von Dropbox (0.6.1 64 Bit) herunterzuladen und zu installieren. Lediglich der Eintrag, dass sich Dropbox von selbst beim Anmelden starten soll, musste im Gegensatz zu Jaunty selbst eingetragen werden.


  4. matthias sagt:

    @Sonnenmensch, Jan: Okay, bei mir ging es eben noch nicht, kann aber evtl. auch daran liegen, das ich es nochmit der Alpha 4 versucht habe, vielleicht hat sich da was zur Alpha 5 hin verändert. Oder so.


  5. jan sagt:

    Auch bei mir hat die Installation unter Karmic problemlos funktioniert, auch der Autostart-Eintrag wurde automatisch erstellt.


  6. sven sagt:

    ich verwende die Alpha nun auch schon seit einem Monat und bei mit klappte es auch ohne Probleme mit den Deb’s

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>