Disfunctions.de

Das Blog der gnadenlosen Fehlfunktionen!

Twittertim.es, Zeitung selber bauen

Erstellt von Matthias am Donnerstag 5. November 2009

Twitter Time.es

Twitter Time.es

Heute berichtet Golem über die Website Twittertim.es. Mit dieser Website ist es dem User möglich eine eigene Zeitung darzustellen. Im Grunde ist das vorgehen dahinter recht simpel, man loggt sich auf der Seite mit seinem Twitter Account ein und dann wird einem automatisch eine personalisierte Zeitung geliefert. Die Website sucht über den eingeloggten Account, alle Links heraus, die Freunde oder Freundesfreunde getippt haben heraus und stellt diese dann mehr oder weniger mit Inhalt dar. Das ganze sieht dann so aus, dass man die wichtigsten Artikel direkt lesen kann und nicht erst zig Newsseiten durchforsten muss.

Grundsätzlich sehe ich es ja auch so, dass das momentane Zeitungsangebot überholt ist und mit der Zeit aussterben wird, zumindest wenn die Generation Web oder 2.0 oder wie auch immer man diese nennen will älter geworden ist und den Großteil der Gesellschaft ausmachen wird. Was habe ich schon vo neiner Zeitung, in der mich evtl. ganze 2-3 Artikel interessieren? Ich persönlich will möglichst viele Infos in wenig Zeit haben, aber auch nur wirklich die Sachen lesen müssen die mich interessieren. Dabei will ich vollkommen selbst entscheiden was und wann ich es lese! Daher sehe ich auch das beschriebene Angebot kritisch, da ich dabei ja wieder in gewissem Maße anhängig von den Leuten bin denen ich in Twitter folge! Natürlich sind das größtenteils Leute mit ähnlichen Interessen, aber viele News fallen dabei schon unter den Tisch, außer man hat so viele Leute denen man folgt, dass wirklich alles verlinkt wird, aber wer soll da dann noch durchblicken und effektiv filtern können was für einen selbst interessant ist und was nicht?

Sicherlich ist das ein interessanter Ansatz, zur Zeit bleibe ich aber noch bei meinem Feedreader und lese dort die News, vor allem kann ich dies ja auch offline tun, was bei einer Website wieder schwierig wird!
PS: Der Titel der Seite ist übrigens ziemlich cool gewählt muss ich sagen, gefällt mir!

Ein Kommentar zu “Twittertim.es, Zeitung selber bauen”


  1. lukas sagt:

    Das ist ja mal richtig praktisch 🙂 Werd ich gleich mal testen, sobald ich wieder Internet bekomme 😀

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>