Disfunctions.de

Das Blog der gnadenlosen Fehlfunktionen!

Youtube Direct auf Wikileaks übertragen

Erstellt von Matthias am Dienstag 17. November 2009

Youtube Logo

Youtube Logo

Heute war auf GoogleWatchBlog über einen neuen Youtube Dienst zu lesen. Mit dem Dienst Youtube Direct ist es ab sofort möglich, dass man eine Upload Möglichkeit für Videos in die eigene Website einbinden kann. Diese Videos werden dann direkt bei Youtube hochgeladen und können auf der eigenen Website dargestellt werden. Damit will man dafür sorgen, das eben schnelle Nachrichten auch auf Youtube kommen und Seitenbetreiber mehr auf Youtube setzen.

Die Idee dafür habe ich vor einigen Wochen schon im Chaosradio vom CCC (Folge 149 vom 26. August) gehört. Daniel Schmitt von Wikileaks hat diese Idee für Wikileaks näher erklärt. Und zwar will man dafür sorgen, dass Zeitungen und Presseagenturen ihren Usern im Web eine Möglichkeit bieten Dokumente usw. direkt auf der Website der jeweiligen Zeitung hoch zuladen, dieses geschieht dann direkt über Wikileaks und die Medien können diese Dokumente dann nutzen ohne Gefahr zu laufen verklagt zu werden, denn es liegt ja alles bei Wikileaks. Wer darüber mehr wissen will kann ja mal den Podcast hören.

Ich persönlich finde die Sache auf Wikileaks bezogen weitaus interessanter, für Youtube ist es nur eine weitere Verbreitungsmöglichkeit, für Wikileaks ein sehr interessantes Thema mit viel Potenzial! Achso und das Chaosradio ist immer sehr gut gemacht und informativ, also am 25.11 um 22 Uhr kommt das nächste, Live auf Fritz. Anhören lohnt sich!

Chaosradio Logo

Chaosradio Logo

Kommentar schreiben

XHTML: Sie können diese Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>